Aktuelles aus dem Gesundheitspark

Vincentinum erhält Auszeichnung für Qualität von Medizin und Service

Der PKV-Verband hat das Vincentinum unter die Lupe genommen und die Klinik für die qualitativ exzellente medizinische Behandlung und die komfortable Unterbringung ihrer Versicherten ausgezeichnet. Voraussetzung für diese Qualitätspartnerschaft ist eine überdurchschnittliche Bewertung der medizinischen Qualität in ausgewählten Leistungsbereichen. Das Qualitätssiegel für das Vincentinum wurde für die Fachbereiche Orthopädie und Innere Medizin sowie auf die herausragende Unterbringung in der neuen Wahlleistungsstation verliehen. Es wurden besonders die Bereiche der Knieendoprothesenversorgung und der ambulant erworbenen Pneumonie hervorgehoben.

Dauerhaftes Qualitätsmanagement

Die hervorragende Bewertung des Krankenhauses basiert auf neutralen und nachprüfbaren Kriterien, die insbesondere im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung erhoben und im Rahmen der Qualitätspartnerschaft regelmäßig auf Einhaltung überprüft werden. „Das Gütesiegel würdigt unsere Bemühungen, die Qualität unserer Klinik ständig zu verbessern. Daher dient das PKV-Siegel nicht nur den Privat-Versicherten als Qualitätsnachweis, sondern all unseren Patienten, unabhängig von ihrem Versichertenstatus“, so Michael Kneis, Geschäftsführer der Klinik Vincentinum. Seit vielen Jahren legt das Krankenhaus besonderen Wert auf ein sinnvolles und ein strukturiertes Qualitätsmanagement. Über die gesetzlich vorgeschriebene Erhebung von Leistungs- und Ergebnisindikatoren hinaus sind ein strukturiertes Lob- und Beschwerde- sowie Risikomanagement etabliert und wird eine ständige Patientenbefragung durchgeführt. Ziel ist die Überprüfung und kontinuierliche Verbesserung der Abläufe und Strukturen zum Wohle der Patienten und Mitarbeiter.

 

Wahlleistungsstation

Anlass eine Qualitätspartnerschaft zwischen Klinik und Verband einzugehen, war die Eröffnung der neuen Wahlleistungsstation im September 2018. Hier bietet die Klinik ihren Patienten neben der exzellenten medizinischen Versorgung nun auch die Möglichkeit, in einem Ambiente der Extra-Klasse zu genesen und zusätzliche Serviceleistungen sowie eine besondere Verpflegung in Anspruch zu nehmen. Die Ein- und Zwei-Bett-Zimmer liegen in einem ruhigen, separaten Bereich im dritten Obergeschoss der Klinik, haben Balkone und sind komfortabel ausgestattet, beispielsweise mit Klimaanlage, Minibar, Körperpflegeset und Entertainmentsystem mit Bed-Side-Tablet oder Flatscreen an der Wand. Die Lounge auf der Station dient den Patienten auch außerhalb der Speisezeiten als Aufenthaltsraum, ganztägig stehen dort auch warme und kalte Getränke sowie Obst und Gebäck bereit.

 

Dank an Ärzte und Mitarbeiter

Klinikgeschäftsführer Michael Kneis betont, dass es in einem Klinikbetrieb auf jeden einzelnen ankommt: „Dass wir hohe Ansprüche und Standards in Medizin, Pflege, Service und Unterbringung erreichen, haben wir nicht nur der fachlichen Kompetenz unserer Belegärzte zu verdanken, sondern auch dem kompetenten Einsatz unserer Mitarbeiter. Allen voran den Pflegekräften, medizinischen Fachangestellten, Physiotherapeuten und Seelsorgern, die sich um die physische und psychische Genesung unserer Patienten kümmern. Aber auch die Mitarbeiter, die in der Küche, im technischen Dienst, Service und der Verwaltung alles am Laufen halten, leisten einen wichtigen Beitrag hierzu.“

nach oben

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier...