Aktuelles aus dem Gesundheitspark

Herzliches Dankeschön an alle Helden im Vincentinum

Klinikleitung bedankt sich anlässlich des internationalen Tags der Pflege bei allen Angestellten: bei den Pflegehelden, Technikhelden, Küchen- und Servicehelden, Verwaltungshelden und Alltagshelden der Klinik.

Die Leitung der Klinik Vincentinum und der Tochtergesellschaften St. Vinzenz Service und Diagnostisches Zentrum Vincentinum Augsburg hat den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai zum Anlass genommen, sich nicht nur bei seinen Pflegedienstmitarbeitern, sondern bei allen Angestellten für Ihre Arbeit und ihren oftmals überdurchschnittlichen Einsatz zu bedanken. Jeder erhielt einen Brief mit dankenden Worten und einem Wertgutschein für die klinikeigene Cafeteria.


„Ohne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre unsere Klinik nicht das, was sie ist: ein Ort, an dem Patienten gut genesen können. Sie sind unsere Pflegehelden, Technikhelden, Küchen- und Servicehelden, Verwaltungshelden und Alltagshelden!“, so Michael Kneis, Geschäftsführer des Vincentinums und der Tochtergesellschaften. Im Brief würdigt die Klinikleitung weiter, dass sich alle Mitarbeiter mit Kompetenz und Engagement darum kümmern, dass ‚alles läuft‘, dass Patienten gut versorgt werden und dass die kooperierenden Belegärzte eine qualitativ hochwertige Medizin anbieten können. Aber auch das persönliche Verhalten, die Menschlichkeit der Angestellten findet Beachtung: „Sie begegnen Patienten, Ärzten, Angehörigen und Kollegen mit Respekt und Freundlichkeit und sorgen so für ein familiäres Wohlfühlklima, das unsere Klinik ausmacht.“, heißt es weiter im Dankesbrief.


Der Betriebsrat begrüßt diese Geste der Geschäftsführung als Ausdruck der Wertschätzung gegenüber den Angestellten. „Wir freuen uns, dass die Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Vorgesetzten honoriert wird. Das ist es doch, was neben guten Arbeitsbedingungen dazu motiviert, sich tagtäglich für die Klinik und vor allem auch für die Patienten einzusetzen.“, so Claudia Breitkopf, die Vorsitzende.


Das Vincentinum ist nicht die einzige Artemed-Klinik, die sich am Tag der Pflege bei seinen Mitarbeitern bedankt. Auch in anderen Häusern der Klinikgruppe gab es Überraschungen für die Angestellten, so beispielsweise Torten im Benedictus Krankenhaus in Tutzing oder einen Eiswagen im Hospital zum Heiligen Geist in Kempen.

 

Fotos (von oben nach unten):

1. Herr Kiefer (l.), Leiter Pflegemanagement in der Klinikleitung, übergibt die Dankesbriefe an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station 1/2

2. - 4. Herr Sackers, Leiter OP-Management und in der Klinikleitung und Geschäftsführer des DZVA, übergibt die Dankesbriefe an die Leitungen verschiedener Bereiche in der Klinik und im DZVA.  

 

 

nach oben

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier...